TOND TENGA – Unsere Erde

Posted on

Tond Tenga – auf deutsch bedeutet das etwa “unsere Erde”, und genau darum geht es bei der Lehrfarm von AMPO. Die Jugendlichen aus ländlichen Regionen lernen dort auf dem kargen Boden auch ohne den Einsatz von chemischen Düngemitteln diverse Pflanzen anzubauen. Nur mit Muskelkraft werden dort Äcker bestellt, Beete bepflanzt und verschiedenste Tiere gezüchtet. Dabei lernen die Jungen auch den richtigen Umgang mit den Tieren und deren Pflege: Zusammen mit einem Tierarzt werden die Schweine geimpft:

 

 

Abends, wenn die Arbeit auf den Feldern und mit den Tieren getan ist, wird es erst richtig wild auf der Farm: Die Jungs spielen leidenschaftlich gern Fußall. Wenn der Ball rollt, versinkt das ganze Gelände in einer großen Staubwolke.

Auf einem kleinen Streifzug über das Gelände kann man die verschiedensten exotischen Pflanzen bewundern:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.